Neubau Grundschule und Kita Grafenberg

in Herrenberg

WETTBEWERB in Zusammenarbeit mit:

  • Matthias Schneider Architekt, Stuttgart
  • freiraumconcept, Rottenburg
  • Transsolar, Stuttgart

STÄDTEBAU / ENTWURFSKONZEPT
Die beiden neuen Baukörper orientieren sich in Größe und Ausrichtung an der bestehenden
Sporthalle und schaffen mit dieser zusammen ein neues Gesamtensemble. Durch Anordnung
und Versatz der Baukörper entstehen spannungsvolle und klar definierte Innen- und
Außenräume. Am Baukörper der Schule ist die Struktur der beiden Cluster klar ablesbar.


KITA / STÄDTEBAULICHER IDEENTEIL
Im ersten Bauabschnitt funktioniert die Schule ohne Einschränkungen – der etwas erhöht
liegende östliche Teil des Grundstücks kann temporär weiterhin als Veranstaltungs- und
Festplatz genutzt werden. Der zweite Bauabschnitt der Kita komplettiert das
Gesamtensemble und schafft die endgültige Zonierung der Räume.

FREIRAUM
Die Streuobstwiesen am Grafenberg fließen über den ökologischen Garten zwischen den
Baukörpern hindurch bis zur Sporthalle und darüber hinaus auf den Gegenhang. Die Spiel- und
Platzflächen sind von intensiven Baumpflanzungen geprägt, deren lichtes Blätterdach für ein
angenehmes Klima sorgt und den Charakter der Schule und KiTa prägen sollen.

< Zurück